Wir befinden uns durch den Coronavirus, wie alle anderen, aktuell in einer sehr schwer einschätzbaren Situation. Es ist leider unmöglich sicher sagen zu können, ob wir Islandpferde-Enthusiasten uns im Sommer zu einem tollen Fest im Rahmen der Weltmeisterschaft treffen können werden.

Die verschiedenen Impfprogramme lassen uns allerdings optimistisch bleiben und wir arbeiten hart daran, die Weltmeisterschaft in Herning vorzubereiten, wo wir so gerne tolle Pferde und Präsentationen auf der Ovalbahn sehen möchten. Aber wie läuft die Planung ab? Was passiert hinter den Kulissen? Hier erklären wir kurz die verschiedenen Szenarien, an welchen wir arbeiten.

Drei Szenarien
Wir arbeiten mit drei verschiedenen Szenarien. Welches davon letztendlich eintreten wird, hängt von den Restriktionen der dänischen Regierung ab und kann noch nicht entschieden werden.

Das erste Szenario ist eine klassische WM mit ca. 5.000-8.000 Zuschauern. Dieses Szenario hängt natürlich davon ab, welche Restriktionen im kommenden Sommer in Dänemark gelten. Das geltende Versammlungsverbot müsste dafür deutlich angehoben werden und es ist unsicher wie sich dies in nächster Zeit entwickelt. Wir lassen uns in diesem Zusammenhang auch von den dänischen Musikfestivals inspirieren und verfolgen, wie diese die Situation handhaben.

Das zweite Szenario wäre eine WM mit einer begrenzten Anzahl an Zuschauern im Bereich von oder unter 2.500 Personen. Dieses Model geht von gewissen Lockerungen der Vorschriften aus, ist allerdings auch davon abhängig, wie diese genau aussehen.

Das dritte Szenario ist eine WM ohne Zuschauer, welche über einen Livestream verfolgt werden kann. Dieses Szenario geht davon aus, dass das Versammlungsverbot auf ca. 500 Personen erhöht wird. Dies ist die Anzahl an Personen, von welcher Organisatoren und Feif ausgehen, wenn nur mit Reitern, Helfern, Richtern, Technikern und anderem Personal gerechnet wird. Auch dieses Model hängt davon ab, ob und wenn ja wie weit das Versammlungsverbot in Dänemark zum Sommer hin geändert wird.

Bei den Tickets haben die bereits gekauften Vorrecht
Bei den ersten beiden Szenarien gilt, hat man sein Ticket bereits oder kauft es jetzt, hat man sicher seinen Platz, sollte die Besucherzahl auf 2.500 Personen herabgesetzt werden. Sollte die Veranstaltung wegen zu strengen Richtlinien abgesagt werden, wird der Preis für das Ticket oder den Ausstellerplatz exklusive einer geringen Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.
Kauft euer Ticket hier: https://www.sporti.dk/en/ticket.php?e=85

Es gibt leider immer noch viele Unsicherheiten, weswegen eine endgültige Entscheidung bis auf weiteres vertagt wurde. Im Großen und Ganzen arbeiten wir aber daran, dass die WM 2021 im großen Stil stattfinden kann!
Behaltet unsere Social Media Seiten und Homepage im Auge, dort halten wir euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße Team VMDenmark 2021